Unter „Transfektion“ versteht man den Prozess, in dem Nukleinsäuren in Säugetierzellen eingebracht werden. Die Protokolle und Verfahren können stark variieren und schließen Lipofektion und chemische oder physikalische Methoden wie z. B. Elektroporation mit ein. Hinter dem Invitrogen™ Produktportfolio von DNA-Reagenzien und -Verbrauchsmaterialien mit den meisten Referenzen und den meistgenutzten Transfektions- und Auswahlsystemen auf dem Markt verbirgt sich unsere Expertise in der Zell- und Molekularbiologie. Nutzen Sie diese Übersicht über unsere effizientesten Transfektionsprodukte und wählen Sie die Lösung aus, die Ihrem Bedarf entspricht.

Hier finden Sie den Auswahl-Leitfaden für Transfektionsreagenzien

Transfektionsprodukte

Nach Probentyp

Nach Zelltyp

Unsere neuen Lipofectamine® reagenzienspezifischen Protokolle wurden neu optimiert und bieten Effizienz, Funktionsfähigkeit und Reproduzierbarkeit für einen weiten Bereich an Zelltypen. Dies ist oft der beste Ausgangspunkt, besonders für neue Zelllinien. Wenn Sie feststellen, dass dies für Ihren spezifischen Zelltyp nicht funktioniert, suchen Sie in unseren zellspezifischen Protokollen nach weiteren Optimierungen.

Transfektionsreagenzien

Entwickelt für das effiziente Einbringen von Nukleinsäure in herkömmliche wie auch in schwer zu transfizierende Zelllinien sowie für die transiente Transfektion in Suspensionskulturen.

Vergleich der Lipofectamine® Reagenzien

Übersicht über alle Transfektionsreagenzien

Selektive Antibiotika

  Unsere hochwertigen Gibco® Auswahlwirkstoffe ermöglichen Ihnen die Bildung stabiler Zelllinien, die Nutzung zweier Selektionsstrategien und vieles mehr.


  • Bestellen Sie selektive Antibiotika