Manufacturing Metals Fabrication

Haben Sie Vertrauen in die Untersuchung Ihrer Rohmaterialien und Endprodukte

Die Materialverifizierung für die Qualitätssicherung und -kontrolle von Legierungen ist wesentlich für die Produktsicherheit. Falsche oder außerhalb der Spezifikationen liegende Legierungen können zu frühzeitigem und potenziell katastrophalem Ausfall von Teilen führen.

Da mittlerweile nahezu alle Herstellungsverfahren immer strengeren industriellen Sicherheitsanforderungen und möglichen Bußgeldverfahren ausgesetzt sind, ist es tägliche Praxis geworden, einhundert Prozent aller kritischen Materialien im Rahmen eines QS/QK-Programms zu prüfen. Thermo Scientific™ Niton™ tragbare Röntgenfluoreszenz-Analysatoren bieten die beste Lösung für die Durchführung der QS/QK (auch bekannt als positive Materialidentifizierung oder PMI). Die Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA) ist ein zerstörungsfreies Verfahren, mit dem in Sekunden die Elementzusammensetzung einer Probe bestimmt werden kann. Dadurch kann sichergestellt werden, dass keine inkorrekten oder sich außerhalb der Spezifikationen befindlichen Metalllegierungen, verursacht durch Materialverwechslungen, fehlende Rückverfolgbarkeit, inkorrekte Chemie beim Schweißen und Verdünnen oder sogar gefälschte Materialien, in den Herstellungsprozess geraten. 

Machen Sie Niton RFA-Handgeräte zum Teil Ihrer bewährten Verfahren.

Demo anfordern

Verwandte Produkte

Niton™ XL5 Analysator

Niton™ XL2 Analysator

Niton™ XL3t GOLDD+ Analysator

Anwendungen

Luft-und Raumfahrt

Luft-und Raumfahrt

Falls Flugzeugteile nicht mit der für diese Anwendung genau spezifizierten Legierung gefertigt werden, besteht die Gefahr, dass die Teile dem Gewicht und der Belastung, für die sie entworfen wurden, nicht standhalten. Niton RFA-Handgeräte sind speziell dafür gefertigt, die höchste Qualitätsanalyse und -verifizierung zu bieten, die notwendig für alle in der Luftfahrt eingesetzten Legierungen ist.

  • Verifizieren Sie Hochtemperaturlegierungen, Legierungen aus Nickel, Titan und Aluminium sowie Superlegierungen
  • Analyse leichter Elemente in Aluminium- und Titanlegierungen
  • Erkennung von hochreinem Zinn und Vermeidung von Zinn-Whiskern vor deren Entstehung
  • Identifizierung von Selen-, Cadmium- und Zinkbeschichtungen für Raumfahrtanwendungen

Gießerei

Niton Analysatoren sind die idealen Hilfsmittel für die Untersuchung von eingehendem Altmetall, da sie eine schnelle, zerstörungsfreie Chemie- und Gütegradverifikation von Hartgüssen und Endprodukten bieten.

  • Sofortige Analyse von geschmolzenem Einsatzmaterial
  • Genauigkeit und Präzision in Laborqualität mit zerstörungsfreier Analyse
  • Testen von Endprodukten vor dem Versand

Gießerei
Beschichtungen

Beschichtungen

Metallbeschichtungen müssen gemäß Spezifikationen in einer bestimmten Dicke aufgetragen werden, damit sie die von ihnen erwartete Leistung erbringen. Niton Analysatoren sind eine äußerst effiziente Technologie für eine schnelle Stoffanalyse von Beschichtungen in allen Anwendungsbereichen. Die Stärke eines Röntgenfluoreszenzsignals kann verwendet werden, um die Dicke einer Beschichtung zu bestimmen, mit einer zweiten Anzeige kann die Dicke des Trägermaterials bestimmt werden.

  • Durchführen von Punktanalysen überall in der Lieferkette
  • Effiziente Verwendung teurer Beschichtungsmaterialien
  • Verbesserte Prozessüberwachung und Qualitätskontrolle

Automobilindustrie

Neue leichte Stahlwerkstoffe und Aluminiumlegierungen werden entwickelt, um den Treibstoffverbrauch bei Autos zu senken. Jeder Stahl oder jede Legierung besteht aus vorher festgelegten Anteilen verschiedener Elemente und wird Veredelungsprozessen unterzogen, um die entsprechenden Eigenschaften für die bestimmten Autokomponenten zu erhalten. Selbst kleinste Abweichungen in der Zusammensetzung können dazu führen, dass Teile fehlerhaft sind. Niton Analysatoren sind wesentlich für die Materialverifikation bei der Herstellung dieser Komponenten.

  • Einhalten spezieller PMI-Bedingungen für die Automobilherstellung
  • Durchführen einer Elementanalyse bei bestimmten Legierungen
  • Endmaterialien sind einer Prüfung zu unterziehen, um eine präzise Übereinstimmung mit den Herstellungsspezifikationen zu gewährleisten
Automobilindustrie
Pharmazeutische Verifikation

Pharmazeutische Verifikation

Spezifikationen in der biopharmazeutischen Technik (biopharmaceutical engineering, kurz BPE) verlangen eine vollständige Rückverfolgbarkeit wichtiger Edelstahlkomponenten. Hüttenzertifikate und Hitzestempel haben sich in einer Vielzahl von Fällen als unzuverlässig erwiesen. Viele Einrichtungen verlassen sich auf Niton Analysatoren aufgrund ihrer in Sekunden durchgeführten Materialverifikation und positiven Legierungsgütegradverifizierung.

  • Verbessern von ASME/BPE-Spezifikationen mit Spektraldaten
  • Durchführen von Installationsqualifikationen (IQ) und operativen Qualifikationen (OQ) vor Ort innerhalb von Minuten
  • Kalibriert auf NIST-konforme Standards
Kundenberichte

Ressourcen

Support

Folgen Sie uns