FTIR Basics

Einführung in die FTIR-Spektroskopie

Einsatzmöglichkeiten für die FTIR-Spektroskopie erstrecken sich von Laboren im akademischen und analytischen Bereich bishin zu Qualitässicherung und Forensik. Von der einfachen Identifizierung von Verbindungen bis hin zur Überwachung von Prozessen und Vorschriften deckt das FTIR-Verfahren einen weiten Bereich chemischer Anwendungen ab, insbesondere für Polymere und organische Verbindungen. Sehen Sie sich die unten folgenden Lernvideos an, um mehr über die Grundlagen und den Wert dieser weit verbreiteten Methode zu erfahren.  Die Videos bieten außerdem einen Überblick über zwei häufig verwendete Detektoren und die Apodisationsfunktion.

Hier anfragen

Popular FTIR products

Nicolet iS50 FTIR Spectrometer

Nicolet iS5 FTIR Spectrometer

Nicolet iN10 Infrared Microscope

Was ist FTIR?
What is FTIR?

FTIR steht für Fourier-Transformation-Infrarot und ist die bevorzugte Methode der Infrarotspektroskopie. Wenn die IR-Strahlung eine Probe durchdringt, wird ein Teil der Strahlung von der Probe absorbiert, während ein anderer Teil einfach hindurchgeht (transmittiert wird). Das resultierende Signal am Detektor ist ein Spektrum zur Darstellung eines molekularen „Fingerabdrucks“ der Probe. Der Nutzen der Infrarot-Spektroskopie basiert darauf, dass unterschiedliche chemische Strukturen (Moleküle) unterschiedliche spektrale Fingerabdrücke erzeugen.

Was ist also FTIR?

  • Die Fourier-Transformation wandelt das Ergebnis des Detektors in ein interpretierbares Spektrum um.
  • Das FTIR-Verfahren erzeugt Spektren mit Mustern, die strukturelle Einblicke bieten.

Sehen Sie sich dieses Lernvideo an, um eine kurze Beschreibung dessen, was „FTIR“ bedeutet und wie die „FT“- und „IR“-Bestandteile zusammenarbeiten, zu erhalten.


Wie funktioniert das FTIR-Verfahren und warum wird es verwendet?
How Does FTIR Work and Why Use It?

Das FTIR-Verfahren nutzt die Interferometrie zur Aufzeichnung von Informationen über ein Material, das sich im IR-Strahl befindet. Die Fourier-Transformation führt zu Spektren, die Analytiker zur Identifizierung oder Quantifizierung des Materials verwenden können.

  • Ein FTIR-Spektrum ergibt sich aus Interferogrammen, die zu lesbaren Spektren „entschlüsselt“ werden
  • Muster in den Spektren helfen Ihnen bei der Identifizierung der Probe, da Moleküle spezifische IR-Fingerabdrücke aufweisen

Sehen Sie sich dieses Lernvideo an, um das Herzstück des FTIR-Verfahrens kennenzulernen und eine kurze Erläuterung zu erhalten, warum diese Methode so beliebt ist.


FTIR-Probenahme – Einführung

FTIR Sampling Introduction

Bei der FTIR gibt es vier wesentliche Probenahmeverfahren:

  • Transmission
  • Abgeschwächte Totalreflexion (ATR)
  • Gerichtete Reflexion
  • Diffuse Reflexion

Jede Technik hat ihre Stärken und Schwächen, die deren Anwendbarkeit für spezifische Proben bestimmen

Sehen Sie sich dieses Lernvideo an, um einen kurzen Blick auf die vier wichtigsten Möglichkeiten zur Untersuchung von Proben mit dem FTIR-Verfahren zu werfen.


Probenahme und Anwendungen des FTIR-Verfahrens

Sampling and Applications of FTIR

Das FTIR-Verfahren kann als Arbeitsgerät für einen einzigen Zweck oder als äußerst flexibles Forschungsinstrument eingesetzt werden. Bei der Konfiguration des FTIR-Verfahrens zur Verwendung eines spezifischen Probenahmeinstruments – zum Beispiel Transmission oder ATR – kann das Spektrometer eine breite Palette von Informationen bieten:

  • am häufigsten die Identifizierung von Unbekannten
  • quantitative Informationen, wie z. B. im Hinblick auf Zusatzstoffe oder Kontaminanten
  • kinetische Informationen über Zunahme oder Abklingen von Infrarot-Absorptionen
  • oder komplexe Informationen in Verbindung mit anderen Instrumenten wie TGA, GC oder Rheometrie

Letztendlich kann das FTIR-Verfahren auch eine kosteneffiziente Suchmaschine sein.

Sehen Sie sich dieses Lernvideo an, um einen umfassenderen Blick auf die FTIR-Probenahmeverfahren einschließlich der kombinierten Probenahme zu werfen. Anhand von Beispielen wird ein Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten geboten.

Fordern Sie eine Beratung an


Videos zu FTIR-Detektoren

In diesem Video gibt der Professor einen Überblick über zwei gängige FTIR-Detektoren, DTGS und MCT, um Sie bei der Auswahl des richtigen Detektors für Ihre FTIR-Anwendungen zu unterstützen.

Begeben Sie sich nun ins Labor, um eine Einführung in die DTGS- und MCT- Detektoren zu sehen.

Videos zu FTIR-Apodisation

Der Professor gibt einen leicht verständlichen Überblick über die Apodisation, eine auf das FTIR-Spektrum angewandte mathematische Funktion.

Begeben Sie sich nun ins Labor, um die Auswirkungen der Apodisation zu sehen, wenn sie auf das FTIR-Spektrum angewandt wird.


HDI-Michael-Bradley-230x195

Lernen Sie Michael Bradley kennen!

Dr. Michael Bradley hat seinen B.S. in Chemie an der Universität von South Carolina und seinen Ph.D. in physikalischer Chemie an der Universität von Illinois gemacht. Außerdem besitzt er den Titel MBA in Management. Nachdem er 15 Jahre lang Chemie an der Universität unterrichtet hatte, wechselte Mike im Jahr 2002 als Wissenschaftler für Anwendungen am Einsatzort zu Thermo Nicolet, später Thermo Fisher Scientific. Heute ist er Marketing Manager für FT-IR- und FT-IR-Mikroskopie-Produkte.

Funktionelle Gruppen sind strukturelle Einheiten innerhalb organischer Verbindungen, die durch spezifische Atom- und Bindungsanordnungen definiert sind. Aufgrund der ähnlichen Absorptionsfrequenzen für diese Gruppen in verschiedenen Molekülen ist das Infrarot-Verfahren ein leistungsstarkes Hilfsmittel zur Identifizierung funktioneller Gruppen. Die tatsächliche Frequenz wird von der Umgebung beeinflusst, sodass das Referenzdiagramm die breiten Frequenzbereiche anstelle bestimmter Frequenzen anzeigt. Die Identifizierung von funktionellen Gruppen ist ein Eckpfeiler der IR-Spektroskopie und der organischen Chemie.

Flexible FTIR-Spektralphotometer wie beispielsweise das Thermo Scientific Nicolet iS 50 FTIR Spektralphotometer können so konfiguriert werden, dass sie eine breite Palette von Leistungen abdecken. Wie in dieser Übersicht gezeigt wird, in der einige Kombinationen von Komponenten für eine hohes Leistungsverhalten in bestimmten Bereichen sorgen, gehört dazu auch der Spektralbereich. Dabei gibt es oft Kompromisse, z. B. zwischen hoher Empfindlichkeit mit einem flüssigstickstoffgekühlten MCT-A-Detektor und einem breiteren Spektralbereich, aber niedrigerer Empfindlichkeit des DLaTGS-Raumtemperatur-Detektors.

Spectroscopy, Elemental & Isotope Analysis Resource Library

Access a targeted collection of application notes, case studies, videos, webinars and white papers covering a range of applications for Fourier Transform infrared spectroscopy, Near-infrared spectroscopy, Raman spectroscopy, Nuclear Magnetic Resonance, Ultraviolet-Visible (UV-Vis) spectrophotometry, X-Ray Fluorescence, and more.

Resources
Support
  • Knowledge Base
    Thermo Scientific Knowledge Base for Molecular Spectroscopy offers a web-based, self-help option for answering product questions, accessing documentation and resolving issues.
Share