Gasfeuchte- und Schwefelanalysatoren für Erdölraffinerien

Zuverlässige Emissionsüberwachung

Schnelle Messwertermittlung und ein breites Messbereichsspektrum ermöglichen eine zuverlässige Emissionsüberwachung. Unsere Gasfeuchte- und Schwefelanalysatoren stellen eine Lösung für die kontinuierliche und genaue Bestimmung des Gesamtschwefels im Fackelgas (hoher und niedriger Bereich) bereit. Sie ermöglichen die erfolgreiche Überwachung von Schwefelemissionen in Prozesserhitzern und Fackelbrennern durch Erdölraffinerien, die die Einhaltung von Vorschriften sicherstellen müssen.

Anwendungsspezialisten kontaktieren

Empfohlene Analysatoren für Gasfeuchte und Schwefel

Messen Sie mit dem Thermo Scientific™ SOLA II Online-Schwefelanalysator den Gesamtschwefelgehalt in Prozessströmen von Kohlenwasserstoff-basiertem Flüssigkraftstoff. Dieses praxiserprobte Instrument ist die Antwort auf die Nachfrage nach einem wartungsarmen Schwefelanalysator, der Werte im niedrigen ppm-Bereich zuverlässig messen kann und Kunden dabei hilft, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

Alle signifikanten Schwefelemissionswerte lassen sich mit dem Thermo Scientific SOLA II Fackel Online-Schwefelanalysator, der hervorragende Ansprechzeit und einen breiten Messbereich bietet, zuverlässig messen und anzeigen. Dieses hochgenaue Gerät ermöglicht eine zuverlässige Messung des Fackelgas-Durchflusses und die Überwachung der Schwefelemission von Fackelbrennern.

Optimieren Sie die Leistung von Hochöfen durch präzise Bestimmung des Feuchtegehalts von Koks metallurgischer Qualität und/oder von Eisenerz-Pellets mit den Thermo Scientific MOLA und MOLA-LS Online-Feuchtigkeitsanalysatoren. Ihre patentierte Impulsmodus-Ionisationskammer-Technologie gewährleistet eine Wiederholbarkeit von ±0,2 %.

Der Thermo Scientific LFM3 Feuchtigkeitsanalysator (Low Frequency Microwave, LFM) liefert genaue und kosteneffektive Echtzeitmessungen in vielen verschiedenen Anwendungen. Der Analysator kann leicht integriert und installiert werden und ist in der Lage, mit konventionellen bis stark dämpfenden Materialien umzugehen.

Ressourcen