Informational:Get the sharpest, brightest images. Try new Invitrogen™ SlowFade™ Glass antifade RIMS mountant with refractive index of 1.52. Learn more »
Invitrogen™

DiSBAC2(3) (Bis-(1,3-Diethylthiobarbituric Acid)Trimethine Oxonol)

Katalognummer: B413
Invitrogen™

DiSBAC2(3) (Bis-(1,3-Diethylthiobarbituric Acid)Trimethine Oxonol)

Katalognummer: B413
Katalognummer
B413
Packungsgröße
100 mg
Preis (EUR)
Preis 457,00
Ihr Preis
Verfügbarkeit
***
Menge
KatalognummerPackungsgrößePreis (EUR)VerfügbarkeitMenge
B413100 mg
Preis 457,00
Ihr Preis
***
Produktübersicht
Abbildungen
Videos
Empfehlungen
Empfehlungen
Dokumente
FAQ
Zitierungen und Referenzen
Zusätzliche Informationen
Empfehlungen
Die Potential-empfindliche langsam reagierende Sonde DiSBAC 2(3) kann in depolarisierte Zellen eindringen, wo sie an intrazelluläre Proteine oder Membranen bindet und eine verbesserte Fluoreszenz und eine rote Spektralverschiebung aufweist. Eine erhöhte Depolarisation führt zu einem zusätzlichen Zustrom des anionischen Farbstoffs und einer Erhöhung der Fluoreszenz. Umgekehrt wird Hyperpolarisation durch eine Abnahme der Fluoreszenz angezeigt. Die durch dieses Bis-oxonol erzeugten potentialabhängigen Fluoreszenzänderungen liegen typischerweise ∼bei 1 % pro mV. Außerdem hat diese Sonde ein Anregungsmaximum von 530 nm und ein Emissionsmaximum von 560 nm. DiBAC-Farbstoffe werden aufgrund ihrer negativen Gesamtladung von Mitochondrien ausgeschlossen, wodurch sie Carbocyaninen zur Messung von Plasmamembranpotentialen überlegen sind.
For Research Use Only. Not for use in diagnostic procedures.

Spezifikationen

Produkttyp
DiSBAC2(3)
Farbstofftyp
Membranpotentialsonden
Versandbedingung
Raumtemperatur

Inhalt und Lagerung

Lagerung bei Raumtemperatur und vor Licht geschützt